Die Show (3.Bayerische Landeszuchtschau)
ist nun vorüber !
Es hat uns sehr große Freude bereitet Gastgeber für all die großartigen Pferde und deren Möhrchengeber zu sein !
Und bedanken uns herzlichst bei allen Teilnehmern und vorallem bei allen Helfern.
Wer schon einmal solch ein Event gemacht hat, weis das es nicht ohne die helfenden Hände im Hintergrund geht! Wir hatten so ein großartiges Team das wir in diesem Jahr echt eine entspannte Show miterleben durften.
Gratulation auch noch an die Sieger am Ende des Tages.
wobei jeder einzelne weis .... das beste Pferd steht im eigenen Stall!
dies nur mal vorab!
in den kommenden Tagen folgen noch Bilder, Platzierungen usw......



Shire Show 2017 > 30.September und 01.Oktober 2017 in Planung
Richter wird Mr. William Bedford (Shire Horses) und
Mr. Phillip Moss (Kaltblutklassen)

das Jahr 2017 birgt viel neues!!!
die Ära Hänfling`s Shire neigt sich dem Ende zu......
Der anstehende Umzug bringt auch eine Namensänderung mit sich! Weiteres folgt............


Shire Show 2016




Bilder von der Show.......


















usw......

11.10.2015......
it was a sunny day!


                                                   

                      






                 

            


Wir haben einen Neuzugang in unserem Stall......

Leverton Danny Boy! Kommt Zeit und schönes Wetter folgen auch Bilder....

1. Shire Show Russlands mitten in Moskau 27-30.August 2015

  

   hier der zweitplatzierte Horsmen Sinatra

 

die Qualität der Pferde war sehr hoch nicht zuletzt gewann Boothay Richard (Vater unseres Hartcliff Thomas) die Show für Sich!



   

     Fr. Weiss, Mr. Moss (the Judge) und Ich .......

weitere Bilder folgen!

20.08.2015
Derzeit passiert so viel das es kaum Zeit gibt sich viel am Computer
aufzuhalten!
Aus Fohlen werden Pferde aus Kindern Erwachsene...........
unsere Show war eine kleine aber mit gut ausgewählten Pferden
ein tolles Highlight für uns in 2015. Jedoch kaum oder keine Foto`s
da wir selbst viel zu tun hatten. Die Shire Horse Elite des Südens war vertreten.... weniger mit Pferd aber dafür pers. Anwesend! hierfür noch einmal ein Danke ..... aufgrund der Tatsache das es dann auch eine Art ... nennen wir es Feierlaune gab. Gibt es auch da keinerlei Beweisfotos... vielleicht besser so!
besonderen Dank möchten wir unserem Shiremeier mit Frau Ariane aussprechen. Dieser bewies im Ring wieder sein händchen für fachlich korrekte Darstellung mit dem ein oder anderen Witz am Rande.
Auch Frau Anne Kühnen die im Showring mit unserem geladenen Englischen Richter Mr. Phillip Moss wieder das geübte Auge walten lies! ich könnte noch länger referieren und viele unzählige Helfer aufzählen aber Alle die da waren wissen es ja.... und unser Dank sei Ihnen allen gewiss!

Ende August reisen Wir wieder nach Rußland (Moskau) zur größten Pferdeshow Rußlands. um dort die Shire Szene weiter zu Unterstützen. Crazy Lily (Liliya Weiss) ist der Initiator dieser Shire Show!

danach gibt es wieder Foto`s


             

Wir waren in England!

es war wieder eine Reise wert.

Hier ein paar Eindrücke

Ein Hartcliff Fohlen aus der Zucht wo auch unser Thomas entsprang

eine Traumstute in einer speziellen Farbe

auf riesigen Wiesen können Herdenverbände sich gänzlich Ihrem Pferdeleben hingeben. Oft bunt gemischt

Show must go on!

Perfekt präsentierte Showstute!


--------------------------------------------------------------------------------------------------------

                 Hartcliff Thomas unser Showhengstchen

                             

         für nicht Shire bzw. Clydesdale leute vielleicht hier mal eine Aufklärung....

die Stellung der Beine wie sie hier zu sehen ist, ist ein gewolltes Bild. Es gibt dafür mehrere Erklärungen. Am nähesten kommt diese! (meiner Meinung)

Da das Shire Horse in seiner Herkunft und Geschichte Ursprünglich als Kampfross für die Ritter diente musste dies wieder andere Eigenschaften haben als ein anderes Kaltblut. Dazu gehörten verschiedene Punkte.

                                       

                                               Nienburshof Sir Oliver

1. Hooks together (wie oben im Bild zu sehen) gelten als stabilitätsmerkmal bei

Wendungen auf der Stelle mit hohem Gewicht. Ein Ritter mit Kampfausrüstung kann schnell mehrere hundert Kilo wiegen. und wenn dann die Last auf die Hinterhand kommt stützen sich diese gegenseitig indem das beide Beine nach Innen gehen und sich stützen. anders herum könnte es passieren das die Beine die Last nicht tragen können.

wichtig ist dies bei Kampfmanövern auf dem Schlachtfeld um dennoch wendig  zu sein trotz der Größe und dem Gewicht.

Inzwischen ist es ein Merkmal des Shire`s und vielleicht in einen oder anderen Fall mehr oder weniger vorhanden.

auch Pferde im Zug verlieren es zum Teil.

2. Personenbezug: es ist auch bei dieser Rasse zum teil noch Vorhanden.

Die Wegfahrsperre des Mittelalters!

Der Bezug zu einer Person! Dieses erschwerte im Mittelalter Dieben sowie Mitstreitern/Gegner einen Nutzen aus dem erbeuteten Pferd zu ziehen. Wurde ein Kämpfer von seinem Pferd gelöst......... so war es gewollt das der Erbeuter nicht mit dem Pferd arbeiten konnte sprich das Pferd nicht für das eigene Heer nützen. Dieses ging im Zuge der späteren Zucht zum teil verloren. da die Tiere nunmehr für Landwirtschaft und Mobilität gebraucht wurden. Da war ein ruhiges zuverlässiges Pferd von Nöten!     der Gentle Giant war geboren!!

Nach wie vor gibt es von allem ein wenig! Und Manchmal ja Manchmal kommt auch noch ein Ritterpferd hervor.

               Rookhills Samson 

                               

Hooks together !

-------------------------------------------------------------------------

Für Fragen zum Shire Horse / Clydesdale

stehen wir gerne auch telefonisch zur verfügung

Tel: 09192/993101